Mehr über die Hadhi-dog-Trike-Crew!

"FREYA"

Wir sind traurig

In Gedenken:

* 31.05.1998

gestorben am 10.05.2011

Wir werden Dich nie vergessen - mach es gut, altes Mädchen!

Freya wurde am 31.05.1998 als eine "von Matabele" geboren und ist eine Rhodesian-Ridgeback-Hündin. Sie lebt seit Dezember 2004 bei uns, da Ihr Besitzer gestorben war und er sie uns "vermacht" hatte. Das Leben hatte es mit Freya bis dahin nicht so gut gemeint.

 Sie hatte Angst - vor allem vor Männern - und war total eingeschüchtert als sie zu uns kam. Wir sind froh und stolz darüber, dass Freya inzwischen wieder Vertrauen zu Menschen und zum Leben selbst gefasst hat, und wir bewundern sie für ihr liebes und friedliches Gemüt. Wir hoffen, dass sie noch einige schöne Jahre hier mit uns verbringen darf. Sie wird plötzlich doch sehr schnell alt und ist einfach "unser gutes, altes Mädchen", die es am liebsten hat, mit vollgefuttertem  Bauch in ihrem Korb in der Sonne zu liegen. Und genau das soll sie auch noch lange bei uns tun dürfen.

Aber auch wenn sie am liebsten in der Sonne döst oder schläft, ist  sie  doch  ein sehr beeindruckender Wachhund sofern wir das Haus verlassen haben. Das traut fast niemand diesem "trägen" Hund zu, aber sie hat es sich wohl zur Aufgabe gemacht, auf uns und alles was uns lieb ist, in unserer Abwesenheit aufzupassen. Das gibt ein sicheres Gefühl und wir danken ihr dafür!

Freya ist kein sportlicher Ridgeback, der es liebt lange und ausdauernd zu laufen. Sie hat es lieber gemütlich und beobachtet gerne ruhig und aus sicherem Abstand was so um sie herum geschieht.

Sie ist eine ganz tolle, verschmuste und anspruchslose Hündin, die schon viel Schlechtes erlebt hat in ihrem Hundeleben und es trotzdem geschafft hat, in ihrem Wesen so sanft zu bleiben. Wir bewundern sie dafür sehr und lieben unser altes Mädchen!